Save the Date: Die Herbsttagung der BAG-BEK in Erfurt im Oktober 2016

Liebe Mitglieder der BAG-BEK,

sehr geehrte Damen und Herren,

 

bitte merken Sie sich schon mal den Termin unserer nächsten Tagung vor! Sie findet am 13. und 14. Oktober 2016 an der FH Erfurt statt!


Auf der Herbsttagung erwarten Sie traditionell folgende Inhalte: Aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen im Feld der Bildung und Erziehung der Kindheit im Bericht aus den Bundesländer, die inhaltliche Arbeit in den Arbeitsgruppen und die Mitgliederversammlung. Des Weiteren werden wir genauer das Thema "Haltungen der pädagogischen Fachkräfte zur Inklusion im Kontext gesellschaftlicher Veränderungen" bearbeiten und diskutierten.

 

vorläufiges Programm

 

Online-Anmeldung

 

PDF- Anmeldeformular

 

 

Die Ergebnisse der Frühjahrstagung in Stendal finden Sie im internen Bereich.

 

Mit den besten Grüßen

Ihr Vorstand der BAG-BEK

Petra Strehmel, Rahel Dreyer, Axel Jansa, Elke Alsago, Eleonore Hartl-Groetsch, Roswitha Sommer-Himmel

und das Redaktionsteam

Anna Jochums, Hertha Schnurrer und Johanna Ritter

Flüchtlingskinder und ihre Förderung in Tageseinrichtungen und Kindertagespflege

Im Rahmen der Rechtsexpertise "Flüchtlingskinder und ihre Förderung in Tageseinrichtungen und Kindertagespflege, herausgegeben durch das Deutsche Jugendinstitut (2016), wird der aktuelle Stand der Rechtsgrundlagen dargestellt, die den Zugang von Flüchtlingskindern zu Angeboten der Kindertagesbetreuung begründen und es werden (weitere) Zugänge und Barrieren für geflüchtete Kinder und ihre Familien in diesem Kontext herausgearbeitet:

"Flüchtlingskinder und ihre Förderung in Tageseinrichtungen und Kindertagespflege"-Eine Rechtsexpertise von Dr. Thomas Meysen, Janna Beckmann und Nerea González Méndez de Vigo im Auftrag des Deutschen Jugendinstituts (2016)

Der Vorstand der BAG-BEK zu Besuch bei VebBS

Der Vorstand der BAG-BEK war eingeladen auf der Mitgliederversammlung von VebBS, 

„Vernetzung zur Entfaltung der beruflichen Bildung in der Sozialpädagogik“ e.V., um  Grußworte zu sprechen.

Vorstandsmitglied Elke Alsago ist der Einladung gerne gefolgt und hat die Grußworte in Heiligenthal bei Lüneburg überbracht. Gleichzeitig richtete sie den Appell an die Mitglieder des Vereins sich dafür einzusetzen, dass die berufliche Bildung im Feld der Sozialpädagogik sichtbarer und präsenter wird.

Der Verein VebBs besteht seit einem Jahr und ist aus einer studentischen Initiative des B.A. und M.Ed. Studiengang „Lehramt berufsbildende Schulen Fachrichtung Sozialpädagogik“ an der Leuphana Universität Lüneburg hervorgegangen.

Ziel des Vereins ist die Vernetzung innerhalb der beruflichen (hochschulischen und (berufs-) fachschulischen)) Bildung und die Vernetzung mit der sozialpädagogischen Praxis. Theorie-Praxis-Herausforderungen, Praktikumsmöglichkeiten, aber auch gemeinsame (Lehr-) Projekte sollen entwickelt, angeschoben und diskutiert werden.

Der Vorstand der BAG-BEK begrüßt die Initiative und freut sich auf eine Zusammenarbeit.

Näheres finden Sie unter: www.vebbs.de

Studiengangstag veröffentlicht Berufsprofil "Kindheitspädagogin/Kindheitspädagoge"

Der Studiengangstag Pädagogik der Kindheit veröffentlicht das Berufsprofil "Kindheitspädagogin/Kindheitspädagoge". Mehrere Hochschulen und Organisationen, wie die BAG-BEK e.V. haben im Studiengangstag sich in die Diskussion eingebracht. Das nun vorgelegte Papier stellt ertmalig eine hochschulübergreifenden Konsense zum Berufsprofil dar.



Neuerscheinung: Qualität für alle

Susanne Viernickel • Kirsten Fuchs-Rechlin • Petra Strehmel • Christa Preissing • Joachim Bensel • Gabriele Haug-Schnabel: Qualität für alle. Wissenschaftliche begründete Standards für die Kindertagesbetreuung. Herder 2015.

In der Kindertagesbetreuung steht nach dem quantitativen Ausbau die Weiterentwicklung der Qualität auf der Agenda. Die Bundesfamilienministerin und die zuständigen Fachministerinnen und Fachminister der Länder haben sich im Spätherbst 2014 auf einen Prozess zur Entwicklung gemeinsamer Qualitätsziele in der Kindertagesbetreuung geeinigt. Der vorliegende Sammelband legt differenziert dar, wie gute pädagogische Qualität in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege in ausgewählten Handlungsbereichen strukturell abgesichert werden kann.