WiFF-Bundeskongress beleuchtet Status Quo und zeigt Perspektiven auf

Weiterlesen

Wie Pilze schossen seit Anfang der 2000er Jahre kindheitspädagogische Studiengänge aus dem Boden und mit ihnen waren große Hoffnungen auf eine Akademisierung des KiTa-Bereichs verbunden. Doch wie hat sich die Disziplin seitdem entwickelt und haben sich die großen Hoffnungen erfüllt? Diese Fragen standen im Fokus eines WiFF-Vortrags mit Professor Dr. Peer Pasternack.

Weiterlesen

Fast 19.500 Kolleginnen und Kollegen aus Kindertageseinrichtungen nahmen vom 15. Mai bis 22. Juni 2021 an der Befragung „Kita-Personalcheck“ teil. Sie zeigt, unter welchen schwierigen Rahmenbedingungen KiTa-Fachkräfte arbeiten und wie oft sie dadurch ihren eigenen Ansprüchen nicht gerecht werden können.

Weiterlesen

Die qualitative Weiterentwicklung der Kindertagesbetreuung ist eine wichtige Aufgabe, die gesamtgesellschaftlich bewältigt werden muss und ein gemeinsames Ziel von Bund, Ländern und Kommunen ist. Mit dem am 01. Januar 2019 in Kraft getretenen „Gesetz zur Weiterentwicklung der Qualität und zur Verbesserung der Teilhabe in Tageseinrichtungen und in der Kindertagespflege“ (KiQuTG,…

Weiterlesen

Ein breites Bündnis aus Verbänden, Gewerkschaften, Wissenschaft

und zivilgesellschaftlichen Initiativen fordert von Bund und Ländern deutliche Nachbesserungen und ein klares Bekenntnis für die Weiterentwicklung der Rahmenbedingungen in der Kindertagesbetreuung. Nur so könnten Chancengleichheit für alle Kinder unabhängig vom Wohnort und gute Arbeitsbedingungen für alle…

Weiterlesen

Aktuelle Befunde zu Personal, Arbeitsmarkt und Qualifizierung in der Kindertagesbetreuung sowie Entwicklungsperspektiven des Feldes zeigt das zum vierten Mal erschienene Fachkräftebarometer der WiFF auf, das heute in einer digitalen Konferenz vorgestellt wurde. Dabei forderten WiFF-Leiterin Prof. Dr. Kirsten Fuchs-Rechlin und DJI-Direktor Prof. Dr. Thomas Rauschenberg…

Weiterlesen

Mit dem Gute-KiTa-Gesetz trägt der Bund dazu bei, die Qualität in der Kindertagesbetreuung von Kindern zu verbessern. Es ist das erste Bundesgesetz, das die Weiterentwicklung der Qualität und Teilhabe in der frühkindlichen Bildung fördert. Von 2019 bis 2022 wird in diesem Zusammenhang der Umsatzsteueranteil der Länder um rund 5,5 Milliarden Euro erhöht. Der Evaluationsbericht…

Weiterlesen

Die „jungen“ Kita-Fachkräfteverbände in den Bundesländern haben zum ersten Mal gemeinsam ein Positionspapier verfasst. Hierin werden die wichtigsten Ziele der nächsten Jahre zur Stärkung der frühkindlichen Bildung formuliert. Bis Ende 2025 sollte insbesondere der Personalmangel endlich behoben werden. Voraussetzung dafür muss es sein, dass Bund und Länder dies auch als…

Weiterlesen

„40 Prozent der Kitaleitungen geben an, dass sie in mehr als einem Fünftel der Zeit wegen Personalunterdeckung ihrer Aufsichtspflicht nicht nachkommen können", so Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE), anlässlich der Veröffentlichung der DKLK-Studie 2021.

Weiterlesen

Trotz massivem Kita-Ausbau zeigt sich seit Jahren dasselbe Bild: Im Westen gibt es zu wenig Plätze und im Osten betreut eine Fachkraft zu viele Kinder. Dieses doppelte Ost-West-Gefälle können Bund und Länder innerhalb der kommenden zehn Jahre weitgehend auflösen, wenn jetzt die richtigen Weichen gestellt werden. Notwendig sind insbesondere mehr Erzieher:innen.

Weiterlesen