Frühjahrs-Tagung der BAG-BEK: "Wie geht's weiter mit dem Gute KiTa-Gesetz?"

Am 16. März 2021 findet die Frühjahrstagung der BAG-BEK in digitaler Form statt und beleuchtet aus verschiedenen Perspektiven die derzeit nicht ganz so sichere Zukunft des Gute KiTa-Gesetzes.

Trotz der Beteuerungen von Familienministerin Franziska Giffey scheint die Fortführung des Gute KiTa-Gesetzes und der entsprechenden Bundesförderung für die KiTa-Qualitätsentwicklung in den Ländern nach 2022 alles andere als gesichert. Auch wenn das Gute KiTa-Gesetz die ganz großen Hoffnungen z.B. in Richtung einheitlicher Qualitäts-Standards bisher nicht erfüllen konnte und ein Teil der Gelder für Beitragsfreiheit zweckentfremdet wurde, wäre ein Ende der Bundesförderung ein katastrophales Signal für das von Corona noch einmal zusätzlich extrem belastete Feld. Die vor Ort angeschobenen Qualitäts-Entwicklungen und Personal-Entlastungen in den KiTas drohen damit zum Stillstand zu kommen oder sogar zurückgedreht zu werden.

Die BAG-BEK fragt daher auf ihrer Frühjahrstagung am 16. März „Wie geht‘s weiter mit dem Gute-KiTa-Gesetz?“ Neben einem kleinen Rückblick auf die Entwicklung des Gute-KiTa-Gesetzes und einem Einblick in das aktuelle Monitoring werden sich Vertreter*innen aus Politik und den Ländern auf einer Podiumsdiskussion über die Zukunftsperspektiven austauschen.

Links:

Programmablauf
(Bitte beachten: Je nach Browser wird die Datei in einem neuen Fenster angezeigt oder direkt heruntergeladen und befindet sich dann in der Regel im Ordner Downloads)

Zur Online-Buchung